Vereins- und Jugendkonzept

Im Jahr 2014 hat der TuS Bad Arolsen ein Vereins- und Jugendkonzept erstellt, um seine Arbeit zukunftsorientiert auszurichten.

Nach der Neugründung der Jugendspielgemeinschaft mit dem TSV Landau und dem SV Nieder-Waroldern im Sommer 2017 wurde das Konzept überarbeitet und angepasst.

Die Neuausrichtung des Vereins soll die Qualität der Trainings- und Spielbedingungen verbessern, sowie eine stringent gute Ausbildung unserer Jugendspieler bis hin zum Eintritt in den Seniorenbereich ermöglichen.

 

Leitsätze


• Langfristig eine erste Herrenmannschaft aufbauen, die sich laufend aus der eigenen Jugendarbeit heraus verstärkt.

• Für unsere Jugendspieler eine bestmögliche sportliche Ausbildung zu erreichen.

• Der Mittelpunkt unserer vereinheitlichten Trainings- und Spielauffassung ist das ballorientierte Spiel.

• Unsere Jugendspieler werden alle nach einer einheitlichen Ausbildungskonzeption trainiert.

• Über sportliche Ziele hinaus wollen wir allen Vereinsmitgliedern soziale Werte vermitteln.

• Die Identifikation mit dem Verein und ein funktionierendes, lebendiges Vereinsleben steht bei uns im Vordergrund.

• Unser Ziel ist es, den TuS Bad Arolsen stark für die Zukunft zu machen.

 

Verhaltensregeln


• Wir gehen respektvoll miteinander um.

• Wir akzeptieren jeden gleichermaßen.

• Wir sind offen, ehrlich, hilfsbereit und verlässlich.

• Wir halten uns an Vereinsregeln.

• Wir behandeln Vereinseigentum wie unser eigenes.

• Wir praktizieren ein aktives Vereinsleben.

• Wir sind zu jeder Zeit Vorbilder für unsere Jugendspieler.

• Wir lösen alle Konflikte gewaltfrei.

• Wir wollen Erfolg, aber nicht auf Kosten des Einzelnen.

• Wir sind ein Team.

• Wir sprechen eine Sprache – deutsch.

• Wir halten uns an die Fußballregeln.

• Wir leben den Gedanken des „Fair-Play“.

• Wir handeln immer zum Wohle des Vereins.